Was sind kommunikative Aufgaben ?

In keinem Unternehmen sollte eine gewisse „Grund-Kommunikation“ – zu den wichtigsten Bezugsgruppen, wie Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten, Medien, Gemeinden, Behörden über das Jahr hinweg, fehlen. Manche Anlässe für Kommunikation sind mit gesellschaftlichen und kulturellen Terminen, wie Feiertagen oder Jahreszeiten gekoppelt, andere wiederum ergeben sich aus gezielten Anlässen. Diese könnten zum Beispiel die Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen, strukturelle Veränderungen im Betrieb, Veränderungen oder Erweiterungen des Absatzmarktes, Zubau oder Umbau des Unternehmens, Jubiläen und Feste, Tag der offenen Tür, Sponsoring, und vieles mehr sein …

Die Erfassung der kommunikativen Aufgaben ist für den gewünschten Erfolg einer PR Kampagne grundlegend, und kann nur dem Wunsch des Auftraggebers entsprechend, erst nach einer Analyse des Kommunikationsexperten erfasst und für die unterschiedlichen Bezugsgruppen, die das Konzept ansprechen soll, klar formuliert werden.

Kommunaktive Aufgabe – was ist das??

Als Beispiel für kommunikative Aufgaben nenne ich hier einen Teil aus meinem PR Konzepte für einen namhaften BIO-Verband im Burgenland, dass zum Ziel hatte den Direktverkauf für die Mitgliedsbetriebe zu erhöhen und das Vertrauen in die Marke zu stärken:

Die Konsumenten die BIO Produkte kaufen müssen ein Verständnis für den Unterschied von Bio Massenware und BIO Produkten dieser Marke bekommen.

Konsumenten sollen verstehen, dass das eigene Kaufverhalten nicht nur bestimmt, was man am Ende im Einkaufswagen hat, sondern Auswirkungen auf Mitmenschen, Tiere und Umwelt hat.

Wir müssen es schaffen, dass es für die Konsumenten einfacher wird direkt beim Produzenten einzukaufen.

Die Social Media Kanäle sollen die Kampagne begleiten und dafür sorgen, dass mehr Menschen aktiv daran teilnehmen

Politiker sollen verstehen, dass die Förderung dieser Marke im Burgenland ein wichtiger Beitrag für die Zukunft einer stabilen Wirtschaft und die Zufriedenheit und Lebensqualität der Einwohner ist.

Sind die kommunikativen Aufgaben, die man bei den anzusprechenden Bezugsgruppen erreichen möchte, festgelegt, beginnt der Konzeptioner mit der Entwicklung der Strategie.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um das Thema „Kommunikation und Public Relations in Unternehmen“. Abonnieren Sie hier meinen wöchentlich bis zweiwöchentlich erscheinenden Newsletter. Sie können diesen natürlich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei mir vor Dritten geschützt, ich gebe sie nicht weiter.

Sie möchten einen Beitrag zu einem bestimmten Thema?

Schreiben Sie mir doch!

Teilen mit ...
Posted on: 23. Januar 2019, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code